Hygienekonzept


Aktualisiert 05.11.2021

Das Konzept wird entsprechend aktueller Richtlinien und Vorgaben f├╝r Kurse in Pr├Ąsenz angepasst.
Derzeit gilt f├╝r alle pers├Ânlichen Vor-Ort-Angebote die 3G-Regel.

Seit Juli 2020 geltendes Hygienekonzept:

Um w├Ąhrend der Corona-Pandemie entsprechend der Ma├čnahmen Kurse anbieten zu k├Ânnen, habe ich ein Konzept entwickelt, das bei all meinen Realkursen Anwendungen findet. Da es in unterschiedlichen Bundesl├Ąndern mitunter leicht abweichende Vorschriften gibt, bin ich bem├╝ht ein m├Âglichst allgemeing├╝ltiges Konzept zu verwirklichen. Es kann daher aber auch sein, dass dieses Konzept, bei ├änderungen der Richtlinien oder Gewahr werden von unbekannten Richtlinien, aktualisiert wird oder dass das Konzept bei einzelnen Kursen individuell angepasst wird.

  • Die Teilnehmerzahl aller Kurse ist auf 10 Personen begrenzt.
  • Die Sitzpl├Ątze werden mit 2 Meter Abstand angeordnet und verbleiben w├Ąhrend der gesamten Kurszeit.
  • Die Kursteilehmer_innen sind angehalten den vorgegebenen Abstand zu wahren.
  • Beim Betreten und Verlassen der Kursr├Ąumlichkeiten ist eine Behelfsmaske zu tragen, so auch bei Bewegung innerhalb der Kursraums.
  • Alle Teilnehmer_innen erhalten abgepackte Faserpakete und bringen ihre eigenen Ger├Ąte (entsprechend der Kursausschreibung) mit.
  • Am Eingang stehen die Faserpakete, sowie die M├Âglichkeit zur Desinfektion der H├Ąnde bereit.
  • W├Ąhrend der Kurszeit wird st├╝ndlich sto├č gel├╝ftet.
  • Die Kursteilnehmer m├╝ssen sich leider selbst versorgen, sind also eingeladen sich selbst etwas zu Essen und Getr├Ąnke mitzubringen (in den meisten Bundel├Ąndern ist das Angebot von Getr├Ąnken und Mahlzeiten bei derlei Veranstaltungen derzeit noch verboten)
  • In Kursen verwendete M├Âbelst├╝cke werden nach dem Kurs gereinigt und (nach M├Âglichkeit und Vorgaben) desinfiziert.